Porsche Museum

Porsche has always been building fascinating cars but, the most spectacular architectural project of the sports car manufacturer so far is beyond any doubt the Porsche museum in Zuffenhausen.

The aim was to create architecture that translates the dynamics of the brand Porsche. The main body of 140 meters length rests on only three pillars supported by an enormous steel structure. This is why the massive monolith almost seems to be floating.

A long escalator takes visitors into the building. The impressive exhibition is remarkably purist in its conception. About 80 vehicles and 200 smaller items are on display, conveying the history of Porsche. On display are classics such as the 356, 911 or 917 models as also the early 20th century achievements of Professor Ferdinand Porsche. Even the Beetle constructed by him has a place of pride. To ensure that one does not think of Porsche within conventional, statistical limits, the objects in the exhibit are regularly changed and combined differently.

In order to guarantee expert maintenance of the historical racing and sports cars, the museum has its own workshop of 26,000 square meters. A glass partition allows visitors to watch experts at work on the classic Porsche cars. The service of the workshop is in high demand considering that more than 70% of all cars Porsche ever built are still out there on the road!

Monday closed
Tuesday 09:00 - 18:00 Die Kassen schließen um 17:30 Uhr. Öffnungszeiten an Feiertagen können abweichen.
Wednesday 09:00 - 18:00 Die Kassen schließen um 17:30 Uhr. Öffnungszeiten an Feiertagen können abweichen.
Thursday 09:00 - 18:00 Die Kassen schließen um 17:30 Uhr. Öffnungszeiten an Feiertagen können abweichen.
Friday 09:00 - 18:00 Die Kassen schließen um 17:30 Uhr. Öffnungszeiten an Feiertagen können abweichen.
Saturday 09:00 - 18:00 Die Kassen schließen um 17:30 Uhr. Öffnungszeiten an Feiertagen können abweichen.
Sunday 09:00 - 18:00 Die Kassen schließen um 17:30 Uhr. Öffnungszeiten an Feiertagen können abweichen.

Map

Please enter your starting address here

Travel information Deutschen Bahn AG

Please enter the city you wish to depart from. You can also include a street address in order to get a more precise result.

Baden-Württemberg barrierefrei erleben

Taub Service-Qualität Rollstuhl mit Begleitung
Parkplätze in der Nähe des Eingangs ja
Ausweisung eines Behindertenparkplatzes (3,5 m x 5 m) nein
Ein- und Ausfahrtsschranke vorhanden ja
Bedienhöhe der Ein- und Ausfahrtsschranke (in cm) 85
Parkautomat vorhanden ja
Parkautomat seitlich anfahrbar oder unterfahrbar ja
Weg vom Parkplatz zum Eingang stufenlos ja
Weg vom Parkplatz über maximal 1 Stufe nein
Handlauf links nein
Handlauf rechts nein
Handlauf beidseitig nein
Kontraststreifen vorhanden nein
Asphalt ja
Pflaster nein
Kies, Schotter nein
Gras, Rasen nein
Rasengittersteine nein
Asphalt ja
Pflaster nein
Kies, Schotter nein
Gras, Rasen nein
Rasengittersteine nein
Zugang stufenlos ja
Zugang über maximal 1 Stufe nein
Handlauf nein
Kontraststreifen vorhanden nein
Zugang über Aufzug ja
Keine Karussell- oder Rotationstür als Zugang nein
Zusätzliche Eingangstür während der Öffnungszeiten ohne Schwierigkeiten nutzbar nein
Durchgangsbreite der Eingangstür (in cm) 90
Informationscounter / Kasse teilweise 85 cm hoch ja
Andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen nein
Aufzug ja
Plattformlift nein
Erreichbarkeit des Aufzugs stufenlos ja
Erreichbarkeit des Aufzugs über max. 1 Stufe nein
Breite Aufzugstür (in cm) 90
Kabinenmaße (BxT in cm) 110x140
Horizontale Anordnung der Bedienelemente (in cm) 85
Bewegungsfläche vor dem Aufzug (BxT in cm) 150x150
Ausstattung mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Etagennummer nein
Akustische und optische Bestätigung eines Notrufs nein
Mindestbreite der Flure, die zu den Aufzügen führen 150
Mindestbreite aller weiteren Flure 150
Alle Informationen und Räume stufenlos erreichbar ja
Alle Informationen und Räume über max. 1 Stufe erreichbar nein
Zugang zu den Informationen und Räumen über Rampe mit Neigung von (in %) 6
Zugang zu den Informationen und Räumen über Aufzug ja
Handlauf links ja
Handlauf rechts ja
Handlauf beidseitig ja
Handlauf 30 cm vor und nach Treppe hinausragend nein
Am Handlauf taktil erfassbare Informationen zum Stockwerk nein
Kontraststreifen vorhanden nein
Helle und Blendfreie Ausleuchtung der Räume nein
Farblich kontrastierende Absetzung von Ein- und Durchgängen und Türen nein
Glastüren mit Kontraststreifen abgesetzt nein
Guter Hell-Dunkel-Kontrast auf Schildern und Tafeln nein
Taktil erfassbare Information an Funktionsräumen nein
Kontrastreiche Gestaltung und taktile Erfassbarkeit von Bedienelementen nein
Aufzug nein
Plattformlift nein
Erreichbarkeit des Aufzugs stufenlos nein
Erreichbarkeit des Aufzugs über max. 1 Stufe nein
Ausstattung mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Etagennummer nein
Akustische und optische Bestätigung eines Notrufs nein
Zugang zum Speisebereich stufenlos ja
Zugang zum Speisebereich über maximal 1 Stufe nein
Zugang über Aufzug nein
Keine Karussell- oder Rotationstür als Zugang nein
Zusätzliche Eingangstür während der Öffnungszeiten ohne Schwierigkeiten nutzbar ja
Durchgangsbreite der Eingangstür (in cm) 90
Durchgangsbreite anderer zu benutzender Türen (in cm) 90
Mindestbreite der zu benutzenden Flure und Durchgänge (in cm) 150
Mindestens ein Tisch mit einer Maximalhöhe von 85cm und passender Sitzgelegenheit nein
Unterfahrbarkeit des Tisches (in cm) 67
Gesamtzahl der entsprechenden Tische 12
Gesamtzahl der entsprechenden Sitzplätze 72
Diabetikerkost wird angeboten nein
Laktosefreie Kost wird angeboten nein
Aufzug nein
Plattformlift nein
Erreichbarkeit des Aufzugs stufenlos nein
Erreichbarkeit des Aufzugs über max. 1 Stufe nein
Ausstattung mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Etagennummer nein
Akustische und optische Bestätigung eines Notrufs nein
Zugang stufenlos ja
Zugang über maximal 1 Stufe nein
Zugang über Aufzug nein
Türbreite (in cm) 90
Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf ja
Tür schlägt in den Sanitärraum auf, beeinträchtigt die angegebene Bewegungsfläche nicht nein
Bewegungsfläche vor dem Waschtisch (BxT in cm) 150x150
Beinfreiheit unterhalb des Waschtischs (Tiefe x Höhe in cm) 30x67
Höhe der Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche in cm) 80
Im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch ja
Bewegungsfläche vor dem WC (BxT in cm) 150x150
Bewegungsfläche neben WC-Becken links (BxT in cm) 95x70
Bewegungsfläche neben WC-Becken rechts (BxT in cm) 95x70
Haltegriff WC links (in cm) 85
Haltegriff WC rechts (in cm) 85
Abstand der Haltegriffe voneinander (in cm) 70
Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar ja
Rechter Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar ja
Linker Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar ja
Sitzhöhe des WC-Beckens (in cm) 48
Elektronischer Notruf am WC bzw. am Spülgriff ja
Elektronischer Notruf am WC mit Zugschnur ja
Tür mit EURO-Toilettenschlüssel zu öffnen nein
EURO-Toilettenschlüssel vorhanden nein
Aufzug nein
Plattformlift nein
Erreichbarkeit des Aufzugs stufenlos nein
Erreichbarkeit des Aufzugs über max. 1 Stufe nein
Ausstattung mit Sprachausgabe nein
Taktil erfassbare Etagennummer nein
Akustische und optische Bestätigung eines Notrufs nein
Ausleuchtung des Eingangsbereichs hell und blendfrei nein
Flure, Treppen, Aufzüge, Räume etc. sind hell und blendfrei ausgeleuchtet / gestaltet nein
Sprachausgabe am Aufzug vorhanden nein
Mindestens an einer Treppenseite sind durchgehende Handläufe vorhanden nein
Infotafeln, Wegweiser in Groß-/Brailleschrift nein
Gedruckte Informationen in Groß-/Brailleschrift nein
Hörkassetten, Audioguides ja
Personal im Umgang mit blinden/sehbehinderten Menschen geschult nein
Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen nein
Führhunde erlaubt ja
Führhunde nicht erlaubt nein
Akustische Verstärkungsanlagen (Induktionsschleife) bei Veranstaltungen / Führungen / an Kassen nein
Wesentliche Informationen sind optisch wahrnehmbar nein
Beim Auslösen des Notrufs im Aufzug erfolgt sowohl eine akustische (z.B. Gegensprechanlage) als auch eine optische Bestätigung nein
Gebärdensprache wird verstanden nein
Personal im Umgang mit gehörlosen/hörgeschädigten Menschen geschult ja
Führungen in Gebärdensprache nein
Dolmetscherdienste und/oder besondere optische Informationen für gehörlose Menschen bei Veranstaltungen nein
Rollstuhlverleih ja
Barrierefreier Nahverkehrsanschluss (Entfernung in m) 200